Wer nichts wagt!

Dezember 2018

„[…] Und das ist auch die Stärke des Romans: die glaubwürdig und liebevoll dargestellte Beziehung der beiden Männer vor dem geschichtlichen Hintergrund.“ (EKZ Bibliotheksservice) 

„[…] kann als mutiges und engagiertes Plädoyer für Liebe und Toleranz gelesen werden.“ (Tiroler Tageszeitung)

1936, Wiener Heldenplatz. 
Eine Odyssee durch das 20. Jahrhundert. Marseille, Stockholm, München, San Francisco, Washington D.C. und schließlich New York City. In Helden für immer erzählt der Innsbrucker Autor Markus Jäger von dem Kampf um Freiheit, die sich zwei Männer ihr ganzes gemeinsames Leben lang nicht nehmen lassen.

Wer den Autor live erleben will:

Markus Jäger stellt seinen Roman Helden für immer vor.
Dienstag, 4. Dezember, 20 Uhr
Buchladen Löwenherz, Bergasse 8, 1090 Wien

Wer einen Blick ins Buch werfen will, hier ein

Probekapitel

Schöne Adventszeit wünscht

der Querverlag

Querverlag-Newsletter!

Um immer auf dem laufenden zu sein, genügt eine eMail. Der Newsletter wird einmal im Monat verschickt. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur von uns benutzt, also nicht an Dritte weitergegeben.

Hier unsere Datenschutzerklärung.

Advent, Advent!

Im Dezember machen wir jeden Tag ein Türchen auf! Und diese Facebook-Aktion ist eine wunderbare Gelegenheit, um auf bereits erschienene Romane und Sachbücher hinzuweisen. Vom Krimi bis zum Abendteuerroman, von der Theorie bis zur Praxis – unsere Autor_innen haben über die Jahre Erstaunliches zu Papier gebracht, daher wollen wir jeden Tag während der Adventszeit unseren ganz besonderen Lesetipp verraten. Also: Schaut regelmäßig auf unserer Facebookseite nach! Ach ja: Natürlich – "Schöne Dezembertage!"

Die nächsten Veranstaltungen

Vojin Saša Vukadinović und Marco Ebert stellen den Sammelband Freiheit ist keine Metapher vor.
Freitag, 14. Dezember, 20 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10999 Berlin, Hörsaal 1072


Lesung mit Musik
Markus Jäger
stellt seinen Roman Helden für immer vor.
Sonntag, 16. Dezember, 18 Uhr
Bücherei Hatting, Oberdorfstraße 7, 6410 Hatting


Vojin Saša Vukadinović, Sercan Aydilek und Polina Kiourtidis stellen den Sammelband Freiheit ist keine Metapher vor.
Samstag, 12. Januar, 20 Uhr
Café hausZwei, freiLand Potsdam, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam


Neuerscheinungen Herbst 2018

  •  

    Dass niemand weiß …

    Kriminalroman

     

    Markus Dullin

     

    14,00 €

    260 S.

    ISBN: 978-3-89656-266-1

    In einem Berliner Park entdeckt ein Spaziergänger die zerstückelte Leiche eines Mannes. Mehr jedoch als der grausame Mord beschäftigt Kriminalhauptkommissarin Monika Seyfarth der mit einigem Aufwand hergerichtete Tatort. Der Oberkörper …
  •  

    Gefährliche Vergangenheit

    Kriminalroman

     

    Ria Klug

     

    14,00 €

    224 S.

    ISBN: 978-3-89656-265-4

    In den achtziger Jahren gehörte Riva zu den Roten Brigaden, dem italienischen RAF-Pendant. Nach kurzer Haft auf der berüchtigten Gefängnisinsel Asinara tauchte er in Berlin unter, weil er sich von …
  •  

    Die Irrfahrten der Anne Bonnie

    Roman

     

    Koschka Linkerhand

     

    16,00 €

    208 S.

    ISBN: 978-3-89656-267-8

    Irland, 1704: Nach einem Skandalprozess um seine Affäre mit einer Dienstmagd und sein uneheliches Kind kehrt der Anwalt William Cormac seiner Heimat den Rücken und wird Baumwollfarmer in der Neuen …
  •  

    Helden für immer

    Roman

     

    Markus Jäger

     

    18,00 €

    300 S.

    ISBN: 978-3-89656-268-5

    Im Juni 1936 lernt der 17-jährige Felix am Wiener Heldenplatz den nur wenige Jahre älteren Kilian kennen. Die lebenslange Beziehung zwischen den beiden erzählt eine moderne Interpretation des größten literarischen …
  •  

    Freiheit ist keine Metapher

    Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik

     

    Vojin Saša Vukadinović (Hg.)

     

    20,00 €

    496 S.

    ISBN: 978-3-89656-269-2

    Die Literaturwissenschaftlerin Silvia Bovenschen hat einmal bemerkt, dass vermutlich jede Bewegung irgendwann ihre eigene Karikatur hervorbringt. Der Genderfeminismus, der Antirassismus und der Queerfeminismus sind ebendies: Karikaturen geschlechter-, migrations- und sexualpolitischer …
  •  

    Liebe macht anders

    Roman

     

    Karen-Susan Fessel

     

    10,00 €

    192 S.

    ISBN: 978-3-89656-270-8

    Anders ist neu in der Klasse. Er sieht super aus, ist nachdenklich, geheimnisvoll, ein wenig schüchtern, witzig und ganz anders als die anderen Jungs – finden zumindest die Mädels und …

DEUTSCHLANDS ERSTER
LESBISCH-SCHWULER
BUCHVERLAG