Berührend, bewegend, verboten

November 2014

 

Im Debütroman des NDR-Journalisten Thomas Mohr geht es um ein diffiziles Thema: die Liebe zweier Wehrmachtssoldaten vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs. Die Schützen erzählt die Geschichte des Gefreiten Ernst Dankwart und des Oberleutnants Gero von Hammerburg-Schelmitz sowie die Turbulenzen ihrer verbotenen Beziehung, von den ersten Kriegsjahren bis in die Adenauer Zeit hinein.

Wer mehr zu Autor, Roman und Buchpremiere erfahren will, hier klicken!

 

Lucie Veith AlltÄgliche Heldinnen

Querverlagsautorin und Fachjournalistin Ariane Rüdiger setzt ihre Rubrik fort: Zwar werden die Medien, ob hetero oder lesbisch-schwul, nicht müde, homosexuelle "Prominente" zu porträtieren. Doch wie sieht's aus mit den Helden und Heldinnen, Pionieren und Pionierinnen, Aktivisten und Aktivistinnen, Machern und Macherinnen im lesbisch-schwulen Alltag? Also eben nicht die Anne Wills und Guido Westerwelles, sondern Leute, die an der Basis arbeiten? Was denken sie darüber, wie die Szene heute funktioniert und wie die gesellschaftliche Rolle von Lesben und Schwulen in Zukunft aussieht oder aussehen könnte?   
Im Monat November kommt Lucie Veith, Erster Vorsitzender des Vereins Intersexuelle Menschen e.V., zu Wort. Um zum Interview zu gelangen, hier klicken.

 

Neuerscheinungen Herbst 2014

 

Bestellen

Acker auf den Schuhen

Roman

Peggy Wolf

14,90 €

ISBN: 978-3-89656-223-4

Als das ganze Dorf zusammenkommt, um der Beerdigung der ältesten Tochter der Familie Schütter beizuwohnen, spricht keiner über die Vermutungen, die Gerüchte, die Mutmaßungen, wie Susann ums Leben gekommen ist.
In Acker auf den Schuhen erzählt die Hamburger Autorin Peggy Wolf eine kraftvolle und beengende Geschichte von der Macht gesellschaftlicher Zwänge und kirchlicher Moralvorstellungen.

Bestellen

bestenfalls alles

Roman

Tania Witte

14,90 €

ISBN: 978-3-89656-224-1

Tekgül Carragher könnte glücklich sein: Sie vereint spannende drei Kulturen in einem einnehmenden Körper und einem wachen Geist. Als sie endlich die Zusage der Berliner Kunsthochschule in den Händen hält, hängt sie ihren Modeljob an den Nagel, isst eine Pizza und beschließt, ihr Leben zu ändern. Dummerweise hat ihr Leben seinen eigenen Kopf.
Ein turbulenter Roadtrip zu den vermeintlichen Wurzeln der Identität, ist Suche und die Erkenntnis, dass Finden nicht immer erstrebenswert ist.

Bestellen

Spagat ins Glück

Lesben und Schwule mit Migrationsbiografie

Constance Ohms

14,90 €

ISBN: 978-3-89656-227-2

Sie vollbringen einen Spagat zwischen Familie und dem eigenen Glück. Zwölf Lesben und Schwule mit Migrationsbiografie erzählen von ihrer Liebe zu ihren Familien, von ihrer Zerrissenheit und ihrem Umgang mit dem Tabu.

 

Bestellen

Riecht nach Ärger
(und weihnachtet sehr)

Roman

Andreas Bertram

16,90 €

ISBN: 978-3-89656-225-8

Nach einem Sommer voller haarsträubender Abenteuer sucht Andy das Weite und kommt ausgerechnet bei seiner Mutter in der bayrischen Provinz unter. Dort erwarten ihn ein Gigolo namens Felix, ein zwielichtiger Küster, bulgarische Menschenhändler, die italienische Mafia und eine hartnäckige Verehrerin, garniert mit dem exotischsten Weihnachtsspiel, das ein erzkatholischer Wallfahrtsort je gesehen hat …

Bestellen

Die Schützen

Roman

Thomas Mohr

16,90 €

ISBN: 978-3-89656-226-5

Der Geschichtsstudent Timo beschäftigt sich für ein Seminar mit den Kriegserinnerungen seines Großvaters Ernst und stößt bei den Recherchen auf überraschende Informationen: Er entdeckt nämlich, dass sich Ernst an der Ostfront in einen anderen Wehrmachtssoldaten verliebte.
Der Krieg als Schauplatz einer zaghaften Liebes­geschichte zweier Wehrmachtssoldaten. Berührend, bewegend, verboten.

Bestellen

Femme! – 2. Auflage

radikal – queer – feminin

Sabine Fuchs (Hg.)

16,90 €

ISBN: 978-3-89656-170-1

In zahlreichen Aufsätzen, Essays und Interviews widmet sich dieser Sammelband einem Thema, das viel zu lange verpönt war. Kritisch-analytisch, selbstironischprovokant und feministisch – die Autorinnen entdecken die neue Weiblichkeit!