Die Kreischreihe

Februar 2019

Es besteht Diskussionsbedarf! Kritik, Wissen und Aufklärung sind endlich wieder angesagt. Aus diesem Grund verlegen wir seit zwei Jahren fundierte streitbare Bücher, in denen viele namhafte und kluge Autorinnen und Autoren versammelt sind. Ihre Thesen und Titel stellen sie auch auf unzähligen Lese- und Diskussionsveranstaltungen vor und freuen sich immer über Einladungen.

Selbsthass und Emanzipation – Das Andere in der heterosexuellen Normalität (Hg. von Patsy l'Amour laLove)
Beißreflexe – Kritik an queerem Aktivismus, Autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten (Hg. von Patsy l'Amour laLove)
Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit (Hg. von Stephanie Kuhnen)
Feministisch streiten – Texte zu Vernunft und Leidenschaft unter Frauen (Hg. von Koschka Linkerhand)
Freiheit ist keine Metapher – Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik (Hg. von Vojin Saša Vukadinovic)

Schöne Februartage wünscht

der Querverlag

Querverlag-Newsletter!

Um immer auf dem laufenden zu sein, genügt eine eMail. Der Newsletter wird einmal im Monat verschickt. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur von uns benutzt, also nicht an Dritte weitergegeben.

Hier unsere Datenschutzerklärung.

Lesen – digital

Für alle, die lieber E-Books lesen oder zumindest wenn sie auf Reisen sind, wir haben außer den Sammelbänden alle Titel auch im E-Book-Format, die auch über jede Buchhandlung zu erhalten sind. Unsere neuesten digitalen Titel:
Markus Jäger, Helden für immer – Roman
Koschka Linkerhand, Die Irrfahrten der Anne Bonnie – Roman
Markus Dullin, Dass niemand weiß … – Krimi
Ria Klug, Gefährliche Vergangenheit – Krimi
Selbstverständlich gibt es viele weitere im Programm. Einfach beim Gesamtprogramm nachschauen!

Die nächsten Veranstaltungen

Koschka Linkerhand stellt den Sammelband Feministisch streiten vor.
Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr
Prolibri Buchladen, Schillerstraße 22-24, 41061 Mönchengladbach


Koschka Linkerhand hält einen Vortrag: "Das politische Subjekt Frau. Was kann ein materialistischer Feminismus leisten?"
Samstag, 16. Februar, 14 Uhr
SubstAnZ, Frankenstraße 25a, 49082 Osnabrück


Vojin Saša Vukadinović und Fathiyeh Naghibzadeh stellen den Sammelband Freiheit ist keine Metapher vor.
Samstag, 16. Februar, 19 Uhr
Sonntags-Club, Greifenhagener Str. 28, 10437 Berlin


 

Neuerscheinungen Herbst 2018

  •  

    Dass niemand weiß …

    Kriminalroman

     

    Markus Dullin

     

    14,00 €

    260 S.

    ISBN: 978-3-89656-266-1

    In einem Berliner Park entdeckt ein Spaziergänger die zerstückelte Leiche eines Mannes. Mehr jedoch als der grausame Mord beschäftigt Kriminalhauptkommissarin Monika Seyfarth der mit einigem Aufwand hergerichtete Tatort. Der Oberkörper …
  •  

    Gefährliche Vergangenheit

    Kriminalroman

     

    Ria Klug

     

    14,00 €

    224 S.

    ISBN: 978-3-89656-265-4

    In den achtziger Jahren gehörte Riva zu den Roten Brigaden, dem italienischen RAF-Pendant. Nach kurzer Haft auf der berüchtigten Gefängnisinsel Asinara tauchte er in Berlin unter, weil er sich von …
  •  

    Die Irrfahrten der Anne Bonnie

    Roman

     

    Koschka Linkerhand

     

    16,00 €

    208 S.

    ISBN: 978-3-89656-267-8

    Irland, 1704: Nach einem Skandalprozess um seine Affäre mit einer Dienstmagd und sein uneheliches Kind kehrt der Anwalt William Cormac seiner Heimat den Rücken und wird Baumwollfarmer in der Neuen …
  •  

    Helden für immer

    Roman

     

    Markus Jäger

     

    18,00 €

    300 S.

    ISBN: 978-3-89656-268-5

    Im Juni 1936 lernt der 17-jährige Felix am Wiener Heldenplatz den nur wenige Jahre älteren Kilian kennen. Die lebenslange Beziehung zwischen den beiden erzählt eine moderne Interpretation des größten literarischen …
  •  

    Freiheit ist keine Metapher

    Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik

     

    Vojin Saša Vukadinović (Hg.)

     

    20,00 €

    496 S.

    ISBN: 978-3-89656-269-2

    Die Literaturwissenschaftlerin Silvia Bovenschen hat einmal bemerkt, dass vermutlich jede Bewegung irgendwann ihre eigene Karikatur hervorbringt. Der Genderfeminismus, der Antirassismus und der Queerfeminismus sind ebendies: Karikaturen geschlechter-, migrations- und sexualpolitischer …
  •  

    Liebe macht anders

    Roman

     

    Karen-Susan Fessel

     

    10,00 €

    192 S.

    ISBN: 978-3-89656-270-8

    Anders ist neu in der Klasse. Er sieht super aus, ist nachdenklich, geheimnisvoll, ein wenig schüchtern, witzig und ganz anders als die anderen Jungs – finden zumindest die Mädels und …

DEUTSCHLANDS ERSTER
LESBISCH-SCHWULER
BUCHVERLAG