Lutz van Dijk

Februar 2021

Kaum ein Querverlagsautor ist so ein Multitalent wie Lutz van Dijk – Menschenrechtsaktivist, Pädagoge, Historiker, Sachbuch- sowie Romanautor. Seit Jahrzehnten ist Lutz in Klassenzimmern wie in politischen Zusammenhängen mit einer Vielzahl an bewegenden Themen außerordentlich aktiv. Und wer einmal die Gelegenheit hatte, Lutz bei einer seiner vielen Lesungen oder Veranstaltungen live auf dem Podium zu erleben, weiß, mit welchem Wissen, Charme und Engagement er sich für die Rechte anderer einsetzt. Wir hier im Verlag freuen uns immer, wenn Lutz uns ein neues Projekt anbietet, daher wollten wir im Februar Euch kurz die vielen Veröffentlichungen von Lutz präsentieren. Und das sind ja nur die Bücher, die im Querverlag erschienen sind!

Querverlag-Newsletter!

Um immer auf dem laufenden zu sein, genügt eine eMail. Der Newsletter wird einmal im Monat verschickt. Die Adresse wird  nicht an Dritte weitergegeben.

Hier unsere Datenschutzerklärung.

---

Vertrieb (Handel) über Prolit Verlagsauslieferung (Kontakt: Andrea Willenberg, 0641-94 39-335 oder Mail).

Vertrieb (Einzelkunden) über Löwenherz Buchhandlung.

Marc Lippuner

einige haben es vielleicht schon mitbekommen und viele von Euch kennen ihn bereits, denn seit über fünf Jahren betreut Marc Lippuner die digitalen Kanäle des Querverlags und arbeitet uns beiden im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit tatkräftig zu. Nun ist es offiziell: Am 1. Januar 2021 stieg Marc als Minderheitsgesellschafter in die GmbH ein, um uns mit neuen, innovativen Impulsen zu unterstützen. Wir freuen uns über den Zuwachs! Hier geht’s zur offiziellen Pressemitteilung.

(Foto: Juliane Solvång)

Februar

Maria Braig stellt ihren Roman nie wieder zurück vor.
Freitag, 26. Februar, 19 Uhr
Veranstaltet vom Sonntagsclub, Berlin. Hier zum Link.


Susanne Kalka und Helene Traxler stellen ihr Buch Lesbisch, Feministisch, Sichtbar vor.
Samstag, 27. Februar, 19 - 20.30 Uhr
Veranstaltet von Lesben Leben Familie, Berlin. Anmeldung und Einwahldaten bis 26.2.2021 unter info@leslefam.de


März

Zum Internationalen Frauentag
Maria Braig
stellt ihren Roman nie wieder zurück vor.
Freitag, 5. März, 20 Uhr
Gestreamte Lesung in der Lagerhalle Osnabrück. Hier zum Link.


Petra Reichel (Hannover) und Lutz van Dijk (Kapstadt) laden ein zur Fortbildung.
Sonntag, 21. März, von 18 – 19 Uhr (Einlass ab 17:50)
Kampala – Hamburg in der Schule –
Unterrichtsanregungen für Sek I und II aller Schularten
Zoom-Meeting beitreten. Meeting-ID: 826 9003 8926 Kenncode: 382928


Lutz van Dijk liest aus Kampala – Hamburg und ist im Gespräch mit den jungen Münchner „Bücherfresser*innen“
Montag, 22. März, 18.30 Uhr
Zoom-Veranstaltung des Buchpalastes München. Zoom-Meeting beitreten
Meeting-ID: 675 7051 5536 – Kenncode: 539031

Neuerscheinungen Herbst 2020

  •  

    Erinnern in Auschwitz

    auch an sexuelle Minderheiten

     

    Joanna Ostrowska, Joanna Talewicz-Kwiatkowska, Lutz van Dijk

     

    18 €

    272 S., broschiert mit zahlreichen Fotos

    ISBN: 978-3-89656-289-0

    Auschwitz ist das international bekannteste Symbol dafür, welche Grausamkeiten Menschen anderen Menschen antun können. Während jüdische Männer und Frauen sowie Angehörige der Roma und Sinti nach der Nazi-Ideologie systematisch „vernichtet“ …
  •  

    Sind es Frauen?

    Roman über das dritte Geschlecht

     

    Aimée Duc

     

    Herausgegeben und mit einem Vorwort von
    Nisha Kommattam und Margaret Sönser Breen

     

    16 €

    144 S., broschiert

    ISBN: 978-3-89656-290-6

    Mit ihrem eleganten Kurzhaarschnitt, ihrer bevorzugten Mischung aus Männer- und Frauenkleidung, ihrer selbstsicheren Gangart und ihrem jungenhaften Charme ist die französisch-russische Minotschka das Objekt der Begierde für einen großen Freundeskreis …
  •  

    Zugzwänge

    Flucht und Verlangen

     

    Vojin Saša Vukadinović (Hg.)

     

    18 €

    432 S., broschiert

    ISBN: 978-3-89656-291-3

    Spätestens seit der „Flüchtlingskrise“ 2015 sind die Bedrängnisse, denen LGBT-Individuen mit Fluchterfahrung ausgesetzt sind, unverkennbar. Berichte über ihre Unterbringung in Einrichtungen, in denen sie Peinigern preisgegeben sind, als auch von …
  •  

    Lesbisch – Feministisch – Sichtbar

    Rolemodels aus dem deutschsprachigen Raum

     

    Susanne Kalka (Text) & Helene Traxler (Illustrationen)

     

    20 €

     

    192 S., gebunden, 4c, mit zahlreichen Farbillustrationen

    ISBN: 978-3-89656-292-0

    Vierzig lesbisch-feministische Role Models, die ermutigen und inspirieren „Lesbisch – Feministisch – Sichtbar“ rückt die Biographien selbstbewusster, feministischer, lesbisch lebender Frauen in den Vordergrund und bringt dabei vor allem eines …
  •  

    Femme/Butch

    Dynamiken von Gender und Begehren

     

    Sabine Fuchs (Hg.)

     

    18 €

    368 S.,

    ISBN: 978-3-89656-275-3

    Dieser Sammelband zeigt, was Femmes und Butches und ihre Dynamik ausmacht: Erotik, Ritual, Sexualität, Ästhetik und Politik, Widerstand gegen die Zwangsordnungen von Zweigeschlechtlichkeit und Cis-Heterozentrismus. Kurzum: eine Kultur der Wertschätzung …
  •  

    In die Welt

    Roman

     

    Karen-Susan Fessel

     

    20 €

    448 S., gebunden mit Lesezeichen

    ISBN: 978-3-89656-284-5

    Nach mehr als drei Jahrzehnten in Berlin legt Nell ein Sabbatjahr ein und zieht in die norddeutsche Kleinstadt, in der sie ihre Jugend verbracht hat – und in der ihre …

DEUTSCHLANDS ERSTER
LESBISCH-SCHWULER
BUCHVERLAG