Gesamtprogramm

belletristik

Regenbogenfamilien

Ein Handbuch

Stephanie Gerlach


Dritte überarbeitete
und aktualisierte Neuauflage!


19,90 €

ISBN: 978-3-89656-184-8

"Aber ein Kind braucht doch eine Mutter und einen Vater!" Auch wenn solche Sätze noch immer aus konservativen Kreisen kommen, hat diese traditionell-verklärte Vorstellung reichlich wenig mit den Lebensrealitäten vieler Familien zu tun.
Seit Langem unterliegt der Begriff "Familie" einem Wandel. Regenbogenfamilien – Familien, in denen mindestens ein Elternteil sich als lesbisch, schwul, queer oder trans definiert – werden immer selbstverständlicher. Doch ob als Paar, alleinerziehend oder in Patchwork- oder Wahlfamilien lebend, Lesben, Schwule und transidentische Menschen sehen sich mit vielen Hürden konfrontiert auf ihrem Weg vom Kinderwunsch zum Familienleben.
Stephanie Gerlach steht all jenen mit Rat und Tat zur Seite, die sich für ein Leben mit Kindern entscheiden, und gewährt in zahlreichen Interviews mit Menschen, die in "alternativen" Familien leben, einen Einblick in die Lebensrealitäten heutiger Beziehungskonstellationen. Übersichtlich gegliederte Kapitel liefern praktische Hilfestellungen und Tipps und bieten Antworten auf häufig gestellte Fragen sowohl im juristischen als auch im gesellschaftspolitischen Bereich.
Vor allem beweist "Regenbogenfamilien – ein Handbuch" eins: Lesbisch-schwules Familienleben ist genauso vielfältig und dynamisch, wie moderne Familien heute sind.

Weitere Titel zum Thema im Querverlag:
Ariane Rüdiger Aktion Eisprung
Uli Streib-Brzic und Stephanie Gerlach Und was sagen die Kinder dazu? – Zehn Jahre später!