Gesamtprogramm

sachbuch

Schwule Orte

150 berühmt-berüchtigte Schauplätze

Axel Schock

17,90 €

Broschiert, 328 Seiten, zahlr. Fotos

ISBN: 978-3-89656-141-1

WLiebesnester, Lasterhöhlen, letzte Ruhe- und berühmte Wohnstätten, Drehorte von Filmen und Schauplätze von Morden, Skandalen und anderen geschichtsträchtigen schwulen Ereignissen.

150 solcher „schwuler“ Orte in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat Axel Schock aufgespürt und recherchiert. 150 bemerkenswerte Geschichten zu schwuler Geschichte und schwulen Persönlichkeiten – von Ludwig II. und Franz Schubert über Rex Gildo und Rio Reiser bis Thomas Mann und Hubert Fichte.

Wer wissen will, wo Sommersturm gedreht, legendäre Schwulenpartys zu Wasser und ein prominenter Geburtstag auf einer Klappe gefeiert wurde, wird in diesem Buch fündig.
Warum neben Schlössern und Burgen, Luxusvillen und Denkmälern auch eine Pommesbude, eine H&M-Filiale in Berlin und ein Kaufhaus in Augsburg, ja sogar ein komplettes österreichisches Dorf zu diesen ausgewählten schwulen Orten gehören, das verrät dieser ganz andere Reiseführer.

Mehr von Axel Schock im Querverlag:
Out-Takes. Das lesbisch-schwule Lexikon des unnützen Wissens (2005; zusammen mit Karin Schupp)
Out! 800 berühmte Lesben, Schwule und Bisexuelle (5. Auflage 2004, zusammen mit Karen-Susan Fessel)
Out im Kino. Das lesbisch-schwule Filmlexikon (2003; zusammen mit Manuela Kay)