Felix Haß wurde 1971 in München geboren. Nach dem Abitur studierte er dort an der Hochschule für Fernsehen und Film. 1995 zog er nach Berlin, wo er als Drehbuch-Lektor und Cutter arbeitete. Sein Abschlussfilm „Flirt“ gewann auf dem Filmfestival in Hof den Preis für das beste Szenenbild. Nach dem Abschluss an der HFF verfasste er mehrere Jahre lang Drehbücher für eine ZDF-Krimi-Serie, bis er sich entschloss, lieber Kriminalromane zu schreiben. Dieser ist der zweite. Felix Haß lebt mit seinem Ehemann in Berlin.. Sein erster Krimi Angst ist stärker als der Tod erschien 2015 im Querverlag. Sein letzter Schritt folgte 2017.


Titel von Felix Haß im Querverlag: