Veranstaltungen

Mai

Im Rahmen des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie präsentiert Markus Jäger seinen Roman Helden für immer
Montag, 20. Mai 2019, 20 Uhr
Stadtbibliothek Meran, Rennweg 1, I – 39012 Meran, Bozen


Lutz van Dijk liest aus Endlich den Mut … und Verdammt starke Liebe und berichtet zum Thema
“Erinnern an homosexuelle Opfer der NS-Zeit und danach” (im Rahmen von Gay in May)
Dienstag, 21. Mai, 18.30 Uhr
Aktionszentrum 3. Welt, Bierstraße 29, 49074 Osnabrück


Johannes Kram stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Dienstag, 21. Mai, 19.30 Uhr
Buchhandlung Das Worthaus, Gregorstraße 2, 52066 Aachen


Vojin Saša Vukadinović und Krsto Lazarević stellen ihren Sammelband Freiheit ist keine Metapher – Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik vor.
Mittwoch, 22. Mai, 19.30 Uhr
Laidak, Boddinstraße 42/43, 12053 Berlin


Eine literarische Gedenkfeier
Wir feiern Leben und Werk von Jan Stressenreuter und stellen seinen soeben erschienenen Roman Weil wir hier sind vor.
Donnerstag, 23. Mai 2019, 20 Uhr
Buchsalon Ehrenfeld, Wahlenstr. 1, 50823 Köln-Ehrenfeld
Wir laden Familie, Freunde und Freundinnen, Leser und Leserinnen ein, diese Feier mit uns zu gestalten. Ilona Bubeck und Jim Baker vom Querverlag führen durch den Abend; der Schauspieler Christian Schüler liest vor. (Eintritt frei)


Patsy l’Amour laLove stellt Beißreflexe vor
Donnerstag, 30. Mai, 19.30 Uhr
KOMMA – Jugend und Kultur, Maillestr. 5-9, 73728 Esslingen


Patrick Henze stellt sein neues Buch Schwule Emanzipation und ihre Konflikte vor.
Freitag, 31. Mai, 20.30 Uhr
Eisenherz Buchladen, Motzstraße 23, 10777 Berlin


Juni

Koschka Linkerhand (Feministisch streiten) stellt vor: Das politische Subjekt Frau. Was kann ein materialistischer Feminismus leisten?
Samstag, 1. Juni, 16 Uhr
IFZ, An den Tierkliniken 38-40, 04103 Leipzig


„drift Matinee“
Jasper Nicolaisen liest aus seinem Roman Erwachsen.
Sonntag, 2. Juni, 15 Uhr
Buchhandlung drift im Cinedings, Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig


Peter Fuchs stellt seinen neuen Kriminalroman Schöneberger Steinigung vor.
Donnerstag, 6. Juni, 19.30 Uhr
Smiling Kangaroohs, Goltzstraße 45, 10781 Berlin


KRAWALLE UND LIEBE – Lesung |Pop | Theorie | Gespräch
Jasper Nicolaisen liest aus seinem Roman Erwachsen.
Donnerstag, 6. Juni, 20 Uhr
Grether-Salon, Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125, 10115 Berlin
Mit Sina Kamala Kaufmann, Kevin Rittberger, Mona Mur und Bürgermeister der Nacht
Moderation und Theme-Song: Kerstin und Sandra Grether (Doctorella) Eintritt 5€ | ermäßigt 3€


Towander Flagg stellt ihren neuen Roman Der Galgen fragt nicht welcher Hals vor.
Freitag, 7. Juni, 19 Uhr
Autonomes Frauenzentrum, Starhembergstraße 10, Linz


Im Rahmen des Wave-Gotik-Treffens
Jasper Nicolaisen stellt u.a. seinen Roman Erwachsen vor.
Sonntag, 9. Juni, 13.30 Uhr
Galerie Beuteltier, Könneritzstraße 24, Leipzig


Lutz van Dijk liest aus Endlich den Mut … und Verdammt starke Liebe und berichtet zum Thema
“Erinnern an homosexuelle Opfer der NS-Zeit und danach”
Donnerstag, 13. Juni, 19 Uhr
Pädagogisches Zentrum im Gymnasium Fabritianum, Fabritiusstraße 15A, 47829 Krefeld


Patrick Henze stellt sein neues Buch Schwule Emanzipation und ihre Konflikte vor.
Donnerstag, 13. Juni, 19 Uhr
Schwulenreferat der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Ammerländer Heerstraße 114-118, 26129 Oldenburg


Johannes Kram stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Donnerstag, 13. Juni, 19 Uhr
Buchladen am Freiheitsplatz, Am Freiheitsplatz 6, 63450 Hanau
(veranstaltet von CSD Hanau e.V.)


Patrick Henze stellt sein neues Buch Schwule Emanzipation und ihre Konflikte vor.
Freitag, 14. Juni, 19 Uhr
Schwulenreferat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel


Corinna Waffender stellt ihren neuen Krimi Andere töten vor.
Montag, 17. Juni, 18 – 19.30 Uhr
Thalia Hanau, Im Forum 1-5a, 63450 Hanau
(veranstaltet von CSD Hanau e.V.)


Tess Schirmer stellt ihren Roman Hinter den Augen der Welt vor.
Mittwoch, 19. Juni 2019, 19 Uhr
Literaturhaus, Thiemstraße 7, 39104 Magdeburg


Juli

Patrick Henze stellt mit Vortrag sein neues Buch Schwule Emanzipation und ihre Konflikte vor.
Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr
anyway, Kamekestraße 14, 50672 Köln


Lutz van Dijk liest aus Verdammt starke Liebe und Endlich den Mut ….
Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr
zur Eröffnung der LGBT-Bibliothek in der Graf-Engelbert-Str. 9, Düsseldorf-Angermund
(Um Anmeldung wird gebeten: mail@angermunder-kulturkreis.info )


Lutz van Dijk liest aus Verdammt starke Liebe vor Schulklassen
Montag, 8. Juli, 12.00 Uhr
Stadtbibliothek Bochum im: Bildungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum


August

Patrick Henze stellt mit Vortrag sein neues Buch Schwule Emanzipation und ihre Konflikte vor.
Mittwoch, 21. August, 19 Uhr
Schwuler Sommercamp am Bodensee


September

Lesung und Gespräch mit Lutz van Dijk u.a. aus Einsam war ich nie – Schwule unterm Hakenkreuz 1933-1945
“Erinnern an sexuelle Minderheiten in der NS-Zeit? Wann auch im Bundestag?“
Sonntag, 8. September, 17 Uhr
Regenbogencafé im Interkulturellen Begegnungsraum B84, Bahnhofstraße 84, 14612 Falkensee


November

Helden für immer: ein Abend mit Markus Jäger
Donnerstag, 14. November 2019, 20 Uhr
VHS Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A – 6020 Innsbruck


 

Veranstaltungen

DEUTSCHLANDS ERSTER
LESBISCH-SCHWULER
BUCHVERLAG

Veranstaltungen