Sommerlektüre

Juli 2020

Mit Schmeckt wie Urlaub und macht nicht dick sowie Riecht nach Ärger und weihnachtet sehr hat Andreas Bertram bereits bewiesen, wie skurril und unterhaltsam er die zahlreichen Missgeschicke und Abendteuer um seine Helden Andy, Nils und Co. zu erzählen vermag. In seinem neuesten Roman, Fühlt sich an wie Liebe und ist echt kompliziert, geht der Spaß weiter: Andys Leben gerät bereits auf den ersten Seiten zur reinsten Seifenoper, in der ein schwuler Scheich, ein kapriziöses Popsternchen und ein wählerischer Alligator seinen Weg kreuzen. Das perfekte Buch für den Urlaub.

Mehr sommerfrische Titel gibt es selbstverständlich in der Buchhandlung Deiner Wahl.

Schöne Sommertage wünscht der Querverlag!

Querverlag-Newsletter!

Um immer auf dem laufenden zu sein, genügt eine eMail. Der Newsletter wird einmal im Monat verschickt. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur von uns benutzt, also nicht an Dritte weitergegeben.

Hier unsere Datenschutzerklärung.

Sneak Peek – Herbstprogramm 2020

Zwar werden wir aufgrund der corona-bedingten Einschränkungen der letzten Monate leider kein volles Herbstprogramm gestalten, doch möchten wir Euch vier hochspannende, politisch wichtige Neuerscheinungen nicht vorenthalten. Die vier Neuerscheinungen kommen erst im September auf den Markt, doch wer jetzt schon einen Blick ins Herbstprogramm werfen will, kann unsere Handelsvorschau hier gern herunterladen.

Online-Lesung – #allabendlichqueer
Dennis Stephan stellt seinen neuen Roman Und in mir ein Ozean vor.
Montag, 6.7., 19.30
Literatunten – www.literatunten.de


Online-Lesung – #allabendlichqueer
Lutz van Dijk stellt seinen neuen Roman Kampala – Hamburg vor.
Dienstag, 14.7., 19.30
Literatunten – www.literatunten.de


Koschka Linkerhand (Feministisch streiten),
Vortrag anlässlich des Dyke March Berlin
Freitag, 24.7.
SonntagsClub, Greifenhagener Str. 28, 10437 Berlin

 

Neuerscheinungen Frühjahr 2020

  •  

    In die Welt

    Roman

     

    Karen-Susan Fessel

     

    20 €

    448 S., gebunden mit Lesezeichen

    ISBN: 978-3-89656-284-5

    Nach mehr als drei Jahrzehnten in Berlin legt Nell ein Sabbatjahr ein und zieht in die norddeutsche Kleinstadt, in der sie ihre Jugend verbracht hat – und in der ihre …
  •  

    Kampala – Hamburg

    Roman

     

    Lutz van Dijk

     

    12 €

    176 S.

    ISBN: 978-3-89656-283-8

    „Unsere Hoffnung ist, dass eines Tages so ein Buch, wie das von Lutz van Dijk, auch in Uganda gelesen werden kann.“ Dr. Frank Mugisha, Direktor von „Sexuelle Minderheiten in Uganda“, …
  •  

    Unter ihren Augen

    Roman

     

    Dorit David

     

    18 €

    416 S.

    ISBN: 978-3-89656-285-2

    Ein Roman, der vor einem Jahrhundert spielt und doch heute wie ein Déjà-vu wirkt.Nach einer wahren Begebenheit in den zwanziger Jahren Hannovers. 1922 – Zeit des Aufbruchs. Begeistert befreit sich …
  •  

    Irrwege

    Analysen aktueller queerer Politik

     

    Till Randolf Amelung (Hg.)

     

    18 €

    368 Seiten

    ISBN: 978-3-89656-288-3

    Das Engagement für die Rechte sozialer Minderheiten sieht sich immer stärkerer Kritik ausgesetzt. Es gehe bloß um „Identitätspolitik“, die an einem nachhaltigen gesellschaftlichen Wandel nicht interessiert sei. Das sind Folgen …
  •  

    Casta Diva

    Der schwule Opernführer

     

    Rainer Falk & Sven Limbeck

     

    gebunden mit Samtbeflockung, Kapitalbändchen, 2 Lesebändchen

     

    50 €

    704 S., 250 Vierfarbfotos

    ISBN: 978-3-89656-280-7

    Casta Diva – Der schwule Opernführer bietet Artikel zu rund 100 Komponisten und zu mehr als 150 Werken des Opernrepertoires – von Claudio Monteverdis L’Orfeo (1607) bis hin zu Charles …

DEUTSCHLANDS ERSTER
LESBISCH-SCHWULER
BUCHVERLAG