Ein Roman nach einer wahren Begebenheit in Hannover der 20er Jahre

Mai 2020

1922 – Zeit des Aufbruchs. Begeistert befreit sich die 16-jährige Lieselotte von alten moralischen Verkrustungen. Tanzend. Etliche Frauen verdienen ihr Geld selbst und vor allem ohne Mann. Den vermisst das ehrgeizige Mädchen ohnehin nicht. Turnen und Tanzen – nur davon träumt Lotte. Und die Sterne stehen günstig für sie in der Weimarer Republik. Dass die junge Frau jahrelang ihre Sexualität verdrängt, bemerken alle, nur Lotte selbst nicht, und dass ihre Lehrerin, Berta Habenicht, in einer lesbischen Beziehung lebt, führt sie beide in einen gefährlichen Strudel aus Konkurrenz, Verleumdung und Verrat. Nicht ungefährlich in einem Land, das mehr und mehr zur Diktatur wird.

Die Hannover Autorin Dorit David nimmt uns mit Unter ihren Augen auf eine Reise in Weimarer Republik. Wer einen visuellen Einblick in diesen bewegenden Roman will, kann sich den Trailer online anschauen oder ein Probekapitel herunterladen.

Querverlag-Newsletter!

Um immer auf dem laufenden zu sein, genügt eine eMail. Der Newsletter wird einmal im Monat verschickt. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur von uns benutzt, also nicht an Dritte weitergegeben.

Hier unsere Datenschutzerklärung.

Ein Roman über die Kraft der Natur, die Sehnsucht nach Antworten, das Streben nach Freiheit.

"Und in mir ein Ozean ist ein wortgewaltiges und wirkungsmächtiges Werk, das sehr eindrücklich von der Suche nach sich selbst erzählt."
The Little Queer Review hat Dennis Stephans großartigen Roman besprochen. Wir freuen uns sehr! Um die gesamte Besprechung zu lesen, einfach auf den Namen der Publikation klicken.

Online-Lesungen

Montag, 25. 05. 2020, 19 - 20.30 Uhr
Online-Lesung und Gespräch mit Maria Braig aus ihrem Roman nie wieder zurück.
Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds., Hannover
Die Veranstaltung wird live über den YouTube Kanal der Lagerhalle e.V. übertragen: www.youtube.com/user/LagerhalleOsnabrueck

Alle Veranstaltungen bis Ende Mai 2020 entfallen

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus werden leider bis auf Weiteres alle Termine gestrichen bzw. verschoben.

Neuerscheinungen Frühjahr 2020

  •  

    In die Welt

    Roman

     

    Karen-Susan Fessel

     

    20 €

    448 S., gebunden mit Lesezeichen

    ISBN: 978-3-89656-284-5

    Nach mehr als drei Jahrzehnten in Berlin legt Nell ein Sabbatjahr ein und zieht in die norddeutsche Kleinstadt, in der sie ihre Jugend verbracht hat – und in der ihre …
  •  

    Kampala – Hamburg

    Roman

     

    Lutz van Dijk

     

    12 €

    176 S.

    ISBN: 978-3-89656-283-8

    „Unsere Hoffnung ist, dass eines Tages so ein Buch, wie das von Lutz van Dijk, auch in Uganda gelesen werden kann.“ Dr. Frank Mugisha, Direktor von „Sexuelle Minderheiten in Uganda“, …
  •  

    Unter ihren Augen

    Roman

     

    Dorit David

     

    18 €

    416 S.

    ISBN: 978-3-89656-285-2

    Ein Roman, der vor einem Jahrhundert spielt und doch heute wie ein Déjà-vu wirkt.Nach einer wahren Begebenheit in den zwanziger Jahren Hannovers. 1922 – Zeit des Aufbruchs. Begeistert befreit sich …
  •  

    Irrwege

    Analysen aktueller queerer Politik

     

    Till Randolf Amelung (Hg.)

     

    18 €

    368 Seiten

    ISBN: 978-3-89656-288-3

    Das Engagement für die Rechte sozialer Minderheiten sieht sich immer stärkerer Kritik ausgesetzt. Es gehe bloß um „Identitätspolitik“, die an einem nachhaltigen gesellschaftlichen Wandel nicht interessiert sei. Das sind Folgen …
  •  

    Casta Diva

    Der schwule Opernführer

     

    Rainer Falk & Sven Limbeck

     

    gebunden mit Samtbeflockung, Kapitalbändchen, 2 Lesebändchen

     

    50 €

    704 S., 250 Vierfarbfotos

    ISBN: 978-3-89656-280-7

    Casta Diva – Der schwule Opernführer bietet Artikel zu rund 100 Komponisten und zu mehr als 150 Werken des Opernrepertoires – von Claudio Monteverdis L’Orfeo (1607) bis hin zu Charles …

DEUTSCHLANDS ERSTER
LESBISCH-SCHWULER
BUCHVERLAG